Tuning-Teile für Derbi GPR 50 Racing

Derbi GPR 50  

Derbi kommt aus Spanien - und was aus Spanien kommt, hat Feuer! Hier geht es also um die richtigen Feuerstühle! Spitzentechnik für die Rennstrecke gerade soweit gezähmt, dass es auf der Straße ans Limit des Erlaubten geht.

Das kommt nicht von ungefähr: Derbi baut seit über 60 Jahren Krafträder. Mopeds von Derbi haben in dieser Zeit jede Menge Grand-Prix-Siege, Konstrukteurstitel und Fahrerweltmeisterschaften eingefahren. Eine Derbi ist ein Kraftrad im wahrsten Sinne des Wortes: Sie hat wirklich jede Menge Kraft! Aber keine rohe, sinnlose Kraft, nein, ganz im Gegenteil. Durch die ausgefeilte Technik einer Derbi hast Du Deine Maschine jederzeit optimal im Griff, sei es auf der Geraden oder in der Kurve, auf Asphalt oder auf Kopfsteinpflaster oder - wenn es sein muss - bei der Vollbremsung. Renntechnik für die Straße - das ist das, was den Unterschied ausmacht. Probier es aus, Du wirst es sehen!

Das alles gilt gerade in der 50-ccm-Klasse, dort, wo Derbi von Anbeginn an ganz vorne mit dabei war. Schon 1968 gewann Barry Smith auf einer Derbi die 50-ccm-Klasse bei der Isle of Man Tourist Trophy, dem ältesten und härtesten Motorradrennen der Welt. Die Derbi GPR 50 hat das ganze Können der Derbi-Ingenieure in sich vereint, jahrzehntelange Erfahrung trifft sich in dieser Maschine mit dem Anspruch, immer zu den Besten zu gehören.

Das erkennst Du schon an den technischen Daten der Derbi GPR 50: 1-Zylinder-2-Takt-Motor, Elektrostarter, 49,9 m³, 2,15 kW (2,9 PS) bei 6.250 U/min, 6-Gang-Getriebe, Mehrscheibenkupplung, 45 km/h Spitze. Fahrwerk: Verwindungssteifer Alu-Rahmen, Alu-Schwinge einschließlich Cantilever-System, 40 mm starke Up-Side-Down-Gabel von Marzocchi mit 110 mm Federweg, Alu-Felgen mit Y-Speichen, gelochte Bremsscheiben - das ist Technik für die Rennstrecke, die Du auf die Straße bringen darfst!

Und dann erst das Design: Entweder als Derbi GPR 50 Racing mit rennmäßiger Vollverkleidung oder - ganz, ganz böse! - als Derbi GPR 50 Nude reduziert auf das, was wirklich zählt: Die pure Technik ... und sonst gar nichts!

Und wenn Dir das noch nicht ausreicht, dann ist die Derbi GPR 50 genau das Richtige, um voll in die Moped Tuning Szene einzusteigen und dort zu zeigen, was Du drauf hast. Moped Tuning für die Derbi GPR 50 - mit Moped Tuning kannst Du das Gute noch besser machen. Gerade die Derbi GPR 50 ist aufgrund ihrer Herkunft aus dem Motorsport für Moped Tuning hervorragend geeignet. Das gilt für die Derbi GPR 50 Racing genauso wie für die Derbi GPR 50 Nude. Beide haben die gleichen technischen Voraussetzungen für das Moped Tuning. Du musst Dir nur überlegen, was das Ergebnis Deines Moped Tuning sein soll - eine noch bessere Racing-Maschine oder der obercoole Streetfighter! Schau Dich mal im Zubehörhandel um, Du wirst staunen, was es da alles gibt im Moped Tuning für Deine Derbi. Deiner Fantasie sind beim Moped Tuning - fast - keine Grenzen gesetzt!

Und jetzt solltest Du loslegen! Ran an die Rennmaschine für die Straße! Und sobald Du Besitzer Deiner Derbi GPR 50 bist, wirst Du sehen, wie viele Derbi-Fans es überall gibt: Eine verschworene Gemeinschaft, die nur eines kennt: Raus auf die Straße und zeigen, was die Derbi drauf hat!

* inkl. 19 % UST zzgl. 5,95 € Versandkosten

* inkl. 19 % UST zzgl. 5,95 € Versandkosten
Anmelden

eMail-Adresse

Passwort

Passwort vergessen?

Hersteller & Fahrzeug

Parse Time: 0.110s