Tuning-Teile für Aprilia SX 50

Aprilia SX 50

Falls auch Du Dich für das Thema Moped Tuning interessierst, solltest Du Dir unbedingt die Mopeds der Marke Aprilia genauer ansehen. Denn wenn es um das Moped Tuning geht, ist die Nachfrage nach Mopeds dieser traditionsreichen Marke ausgesprochen groß. Dies liegt sicherlich an der großen Auswahl an verschiedenen Modellen, die Aprilia seinen Kunden bietet. Doch auch die Kaufpreise, die in Relation zur Qualität und der gebotenen Leistung recht günstig sind, sichern Aprilia einen besonderen Stellenwert, wenn es um das Moped Tuning geht. Außerdem spielt für viele Leute beim Moped Tuning auch die Optik eine zentrale Rolle und gerade die Mopeds von Aprilia gelten als besonders schön. Allen voran wäre die für Tuning sehr gut geeignete Aprilia SX 50 zu nennen.

Im Design erinnert die Aprilia SX 50 stark an die größeren Motorräder der Marke Aprilia und ist daher zweifelsohne schon alleine von der Optik her ein wahrer Blickfang. Die Aprilia SX 50 darf man in Deutschland bereits ab dem 16. Lebensjahr fahren, da dieses Moped mit einem Hubraum von 50 cm³ hinsichtlich seiner Leitung von 2,5 PS bei 5500 Umdrehungen die Minute bei einer Höchstgeschwindigkeit von 45 Km/h genau auf junge Fahrer abgestimmt ist. Das Drehmoment der Aprilia SX 50 liegt bei 3,2 Nm bei 4000 Umdrehungen die Minute. Als Motor verfügt sie über einen Flüssigkeitsgekühlten 1-Zylinder 2-Takt-Motor der Marke Minarelli, Typenbezeichnung: AM6. Beim Getriebe handelt es sich um ein 6-Gang Schaltgetriebe. Du startest die Aprilia SX 50 per Kick-Starter. Angetrieben wird sie mit einer Kette, zum Stehen bringst Du sie mit hydraulischen Scheibenbremsen vorne sowie hinten. Die vordere Scheibenbremse hat einen Durchmesser von 300 mm bei der hinteren ist der Durchmesser 180 mm. Bei einem Radstand von genau 1400 mm ist dieses Moped insgesamt 2045 mm lang. Die Sitzhöhe beträgt 830 mm. Der Tank der Aprilia SX 50 fasst 7 Liter. Insgesamt ist die vorne mit 40 mm gefederte Maschine 98 kg schwer.

Doch nicht nur beim Moped Tuning sind Maschinen von Aprilia sehr gefragt, auch im Motorradsport sind vor allem die größeren Maschinen bei den Fahrern sehr beliebt. Aprilia ist übrigens ein italienischer Motorradhersteller aus Noale. Gegründet wurde die Firma kurz nach dem zweiten Weltkrieg von Alberto Beggio. Zu Beginn war Aprilia ein reiner Fahrradhersteller. Erst Albertos Sohn Ivano Beggio überzeugte seinen Vater davon, auch Motorräder herzustellen. Zunächst sollten kleine Geländemotorräder produziert werden. Im Jahre 1968 übernahm Ivano Beggio dann die Firma und begann mit der Konstruktion eines 50-cm³ Motorrades. Die ersten Mopedmodelle wurden auf die Namen Colibri, Daniela und Packi getauft. So begann die erfolgreiche Geschichte der Marke Aprilia. Mitte der 1980er Jahre begann Aprilia sich dann auch im Motorradsport zu engagieren und etablierte sich recht schnell zu einer der erfolgreichsten Marken Europas. Nicht wenige Fahrer erlangten auf Maschinen der Marke Aprilia zahlreiche Weltmeistertitel und auch viele Grand-Prix-Siege. Dies gilt vor allem für die Zeit ab dem Jahr 1992.

* inkl. 19 % UST zzgl. 5,95 € Versandkosten

* inkl. 19 % UST zzgl. 5,95 € Versandkosten
Anmelden

eMail-Adresse

Passwort

Passwort vergessen?

Hersteller & Fahrzeug

Parse Time: 0.127s